Schlagwort-Archiv: wein

Rias Baixas

Liste der besten galizischen Weine

Wir fahren mit unserer Liste der besten Weine aus Galizien fort. Es ist normal, dass ihr angesichts der Vielfalt an spanischen Weinen im allgemeinen und Weinen aus Galizien im besonderen, die in den Online-Shops angeboten werden, Zweifel habt und nicht wisst, welchen ihr wählen sollt. Wenn ihr galizische Weine mögt, billige und vielleicht nicht ganz so billige, dann ist dies hier die beste Liste spanischer Wein, die ihr finden könnt:

Wir starten hier mit dem Martín Codax Lías, Erntejahr 2010, einem galizischen Wein. Gefolgt vom Segrel Ambar (Weinernte 2010), einem spektakulären Wein mit schönen und seltsamen Namen ‚ohne Worte’ vielleicht weil er einen nach seiner Verkostung so da stehen lässt.  Der Valtea und der Veigas de Padriñan, beides galizische Weine die mit dem Buchstaben V beginnen, 94 Punkte in der Bewertung erreichten und beide Jahrgang 2010 sind. Danach folgen drei Crianzas, die sich in der Wertung darunter befinden, mit 93 Punkten aber grundsätzlich immer noch hoch liegen. Der galizische Crianza Foster 2009 und die zwei anderen, Martin Códax und Galicia Pionero Mundi, beide aus dem Jahr 2010.

Wer sich nicht entscheiden kann zwischen Alba Martín, Dávila M-100, Gundián, Valdamor oder dem Zios aus Rias Baixas, dem sei gesagt, dass es völlig normal ist hier zu Zweifeln. Es sind alles hervorragende Weine mit 92 Punkten bei den Weinverkostungen.

Schnell sollen auch, der Valtea III años Pedras Rubras (Erntejahr 2007) und der Pazo Piñeiro mit dem Namen der historischen und berühmten, sexy Elena Garcia Piñeiro Sailor erwähnt werde. Und auch der Pazo de Galegos ist ein idealer Wein.

 

Viñas del Vero Rosé

Viñas del Vero Rosado

Mit Herkunftsbezeichnung Somontano- am Fuß der spanischen Pyrenäen- präsentiert sich dieser Viñas del Vero 2010 als ein spektakulärer Vintage Rosé Wein, der aus den besten Tempranillo- und Cabernet Sauvignon-Trauben gemacht wird.

Die rote Farbe und der leichte Geschmack nach Erdbeeren erinnert uns an unsere Kindheit, als wir an den Wochenenden Unmengen von Erdbeer-Lutschern verbraucht haben, einschließlich der Lutscher von ChupaChups mit Erdbeer-Sahne Geschmack. Der Duft von Erdbeer-Süßigkeiten, Himbeeren, Brombeeren und Waldfrüchten. Ist es klar geworden, dass es sich hier um einen süßen Wein handelt? Aber es ist nicht so, als würdet ihr alkoholfreien Erdbeer-Likör trinken, das sind nur die ersten beiden Sekunden, anschließend sinkt –oder steigt, wie man es sehen will- seine Intensität und allmählich entwickelt er sie sich zu einem Wein, einem erstklassigen Wein. Mit einem Hauch von Früchten, Kräutern und schließlich -auf den Punkt- mit einem leicht bitteren Geschmack welcher der Mandel Mischung entspringt.

Dieser spanische Viñas del Vero rosado ist ideal, um zu gut gewürzten Pasta Gerichten gereicht zu werden. Von ‘a la boloñesa’ bis ‘a la carbonara’, passt er zu allen Arten von Nudeln, selbst zu den speziellsten mit starken Aromen wie Gnocchi mit Garnelen oder den mächtigen mit vier Käsesorten. Je mehr Konsistenz das Gericht hat, desto mehr werdet ihr den süßen und erdbeer-frischen Rosé Wein zu schätzen wissen. Eine perfekte Kombination von Speisen und Getränken. Ebenfalls zu empfehlen, weil ebenso passend, ist der Genuss dieses Weines zu einem guten Käse.

Serviert ihn kalt, sehr kalt. Und wie immer: achtet darauf, euch nicht durch seinen Geschmack täuschen zu lassen.

Viñas del vero, Spanisher rose Wein.

 

riberadelduero

Wein Ribera del Duero

Der Ribera del Duero ist zusammen mit dem Rioja, vielleicht der beliebteste spanische Wein in der Welt. Obwohl wir auch den Wein aus Rias Baixas nicht vergessen sollten, der ebenfalls weltweit bekannt ist. Jedes Restaurant in das ihr geht um vielleicht in Belgien eine traditionelle Portion Muscheln zu essen oder Kaviar in der ersten Klasse auf einem Aeroflot Flug von Moskau nach New York oder in New York City selbst Auster zum Abendessen in einem Restaurant mit einem Pianisten, bestimmt wird zum Essen ein Weißwein aus Rias Baixas serviert. Aber heute wollen wir nicht über Weine galizischer Herkunft berichten, sondern von einem anderen Wein, dessen Herkunft – Ribera del Duero – auf einer spanischen Karte geografisch gesehen ein wenig “unterhalb” von Galizien liegt.

Das Gebiet umfasst viele Weinanbaugebiete, von Kastilien und León, dem Fluss Duero über Soria weiter nach Burgos, Segovia und schließlich Valladolid. Kastilien, nicht Galizien (für viele Nicht-Spanier sind diese beiden Begriffe verwirrend). Der Ribera del Duero ist in der Regel Rotwein. Praktisch, fast immer. Mit Ausnahme einiger weniger Roséweine.

Es gibt grundsätzlich 4 Typen von Ribera del Duero Weinen:

- Den jungen roten (weniger als 12 Monate gereift, ohne Fass)

- Den roten Crianza  (für 2 Jahre oder mehr in Fässern gereift)

- Den roten Reserva (mehr als 36 Monate gelagert, auch Barrique)

- Den roten Gran Reserva („crême de la crême“, über 60 Monate alt)