Schlagwort-Archiv: Rioja

riberadelduero

Wein Ribera del Duero

Der Ribera del Duero ist zusammen mit dem Rioja, vielleicht der beliebteste spanische Wein in der Welt. Obwohl wir auch den Wein aus Rias Baixas nicht vergessen sollten, der ebenfalls weltweit bekannt ist. Jedes Restaurant in das ihr geht um vielleicht in Belgien eine traditionelle Portion Muscheln zu essen oder Kaviar in der ersten Klasse auf einem Aeroflot Flug von Moskau nach New York oder in New York City selbst Auster zum Abendessen in einem Restaurant mit einem Pianisten, bestimmt wird zum Essen ein Weißwein aus Rias Baixas serviert. Aber heute wollen wir nicht über Weine galizischer Herkunft berichten, sondern von einem anderen Wein, dessen Herkunft – Ribera del Duero – auf einer spanischen Karte geografisch gesehen ein wenig “unterhalb” von Galizien liegt.

Das Gebiet umfasst viele Weinanbaugebiete, von Kastilien und León, dem Fluss Duero über Soria weiter nach Burgos, Segovia und schließlich Valladolid. Kastilien, nicht Galizien (für viele Nicht-Spanier sind diese beiden Begriffe verwirrend). Der Ribera del Duero ist in der Regel Rotwein. Praktisch, fast immer. Mit Ausnahme einiger weniger Roséweine.

Es gibt grundsätzlich 4 Typen von Ribera del Duero Weinen:

- Den jungen roten (weniger als 12 Monate gereift, ohne Fass)

- Den roten Crianza  (für 2 Jahre oder mehr in Fässern gereift)

- Den roten Reserva (mehr als 36 Monate gelagert, auch Barrique)

- Den roten Gran Reserva („crême de la crême“, über 60 Monate alt)